0
was successfully added to your cart.

Warenkorb

Progesteron

Wirkung Progesteron: Sekretorisches Endometrium, unerlässlich für Erhalt der SchwangerschftSchütz vor Veränderungen des Brustgewebes, Liplyse, Diurese, Natriuese, natürliches Antidepressivum, schlaffördend, Unterstütz Wirkung von Schilddrüdehormen. Progesteron hat einen antagonistische Wirkung auf Testosteron da es das Enzym 5-alpha-ructase blokiert welches Testosteron in Di_hydroxytesosteron (DHT) umwandelt, welches erst richtig aktiv ist. Unterstützt Sauerstoffversorgung der Zellen, Normalisierung von Zink- und Kupferspiegel. Wirkt autoimmunsuppressiv. Stimulation der Osteoblasten. Schützt vor Gebärmutterkrebs, Brustkrebs, Eierstockkrebs. Normalisiert Blutgerinnung, Stabilisierung Glucosestoffwechsel
wenn niedrig erhöht es die Insulin resistent, SCHILDDRÜSEN STÖRUNG

Symptome Progesteron-Mangel
” Nervöser, aggressiver Blick,
” Reizbarkeit, Angespanntheit, Angststörungen
” Schlafstörungen
” Angeschwollenes Gesicht, Hände, Füße,
” Makromastie
” Zysten in Brüsten, Eierstöcken, Uterusmyome
” Aufgedunsener Bauch, fettleibiger Unterkörper
” Brüste und Bauch druckempfindlich
” Prämenstruelle Kopfschmerzen
” Dysmenorrhoe
” Hypermenorrhoe

Progesteron
Progesteronbehandlung zur Unterstützung der Lutealphase im Rahmen einer assistierten Reproduktion 1,125 g Vaginalgel (90 mg Progesteron) 1mal / Tag ab dem Tag der Embryoübertragung Behandlungsdauer: 30 Tage, sobald Vorliegen einer Schwangerschaft durch Laborbefund angezeigt Vaginalgel Arzneimittel zum Einführen in die Scheide Anwendung des Vaginalgels mittels Einmalapplikator vorzugsweise morgens und in Rückenlage mit leicht angezogenen Beinen Applikator aus Verpackung nehmen, ohne diesen sofort zu öffnen; Applikator am Ende einige Sek. festhalten, damit sich Inhalt an Applikatoröffnung sammelt Applikator öffnen, tief in Scheide einführen und Applikatorende fest zusammendrücken Arzneimittel nicht gleichzeitig mit anderen intravaginalen Therapien verabreichen
Progestogel 100gr. (1%) N2 PZN 2536176 1 Gramm sind 10 mg Progesteron

Uterogestan 100 mg
Uterogest 100 mg 100mg morgens – 200mg für 14 Tage

Progesteron Ovula 50 mg -R/ je Ovulum : Progesteron 50mg; Adeps solidus q.s.
1×1 abends einführen

Yamswurzel
Diese Substanz ist dem natürlichen, körpereigenen Progesteron der Frauen sehr ähnlich. Der amerikanische Arzt Dr. Lee machte über 20 Jahre Studien mit natürlichem Progesteron aus Diosgenin, linderte Wechseljahrprobleme spürbar und hatte grosse Erfolge gegen die schleichende Osteoporose. Daher empfiehlt er die wilde mexikanische Yamswurzel speziell bei obigen Indikationen. Die Wurzel enthält kein ! Progesteron – es kann chemisch daraus extrahiert werden.
Von der Pubertät bis zur Menopause ist die Frau den hormonellen Mechanismen der Drüsen unterworfen. Wenn alle Hormondrüsen normal und richtig arbeiten kommt es zu keinen Beschwerden. periodischen Hormonwechsel im Körper der Frau harmonisiert.
Diosgenin stimuliert auch die Produktion von DHEA (DeHydroEpiAndrosteron) in den Drüsen der Nebennieren. DHEA ist in der Forschung bekannt als verjüngend, das heißt es verlangsamt den Alterungsprozess.
Natürliches Progesteron vermag die Fruchtbarkeit der Frau zu fördern und der Wunsch Kinder zu bekommen wird realistischer.