0
was successfully added to your cart.

Warenkorb

Uncategorized

Patienten Rückmeldungen Coimbra

By 13. Oktober 2017 No Comments
1.
Hallo Dr. Didier,
 Hier ein kurzes Feedback, am 21.9. hatte ich bei Ihnen meinen ersten Kontrolltermin.
Sie haben mir die neuen B 2 von Pure und den Vitamin B Complex von Ihnen verordnet.
 Ab und zu Brühe trinken um meinen zu niedrigen Blutdruck zu unterstützen.
Zink immer noch weglassen.
 Es war, als legt man einen Schalter um. An dem Wochenende hatte ich soviel Energie, das ich Stundenlang im Garten arbeiten konnte.
Bäume schneiden. Es ging mir wirklich super, auch der Schwindel hielt sich in Grenzen.
 Danach musste ich mich ausruhen, meine Muskeln und Gelenke
sind das nicht mehr gewohnt.
Am 26.9. hatte ich dann eine schlechte Nacht mit Gliederschmerzen, Herzvibrieren,Hitze, Klos im Hals.
Die nächsten Tage waren dann wieder von Schwindel und einer Hitze wie Fieber begleitet.
 Am Wochenende ging es mir wieder gut. Wir waren am Ijsselmeer und  ich konnte weit laufen
und lange Stehen. Es war ein schönes Gefühl überall dabei sein zu können.
 Meinem Kreislauf geht es weiterhin besser, mit Schwankungen und Schwindel.
Das vergangene Wochenende hatte nun noch ein high light Erlebnis,( Klassentreffen) es wurde getanzt und an Stehtischen gestanden.
Ich konnte ohne Unterbrechung vier Stunden tanzen und ich brauchte nur selten eine Pause.
Es war unfassbar für mich. Ich war eine der letzten die nach Hause ging.
Früher saß ich oft alleine am Tisch und wurde nur gefragt “was hast du denn, komm doch zu uns” oder “hast du was?” Ich konnte nur
sagen das ich nicht so gut stehen könne. Da wusste ich noch nicht von meiner MS.
 Sonntag und Montag brauchte ich zum ausruhen, aber dann gehts wieder.
Das war vor einigen Wochen noch nicht denkbar.
 Es tut sich was und ich freue mich sehr. Es war nicht leicht am Anfang des Protokolls und es ging mir richtig schlecht. Weiter durchzuhalten war eine Herausforderung. Jetzt bin ich ganz
positiv motivie
Ich danke Ihnen das Sie mich begleiten und fühle mich gut bei Ihnen aufgehoben.
 Ich grüße Sie freundlichst……
2.
Hallo Herr Dr. Didier,

Ich hoffe Sie hatten eine schöne Zeit in Brasilien.
Wie vereinbart eine erneute Blutabnahme beim Stand 50.000IE *, sowie 24 Std. Urin.
Im Anhang finden Sie die Werte des Parathormons und Calcium.
Kurze Info zu meinem Allgemeinbefinden.
Ich habe in der ersten Woche  mit 10.000IE schon die ersten Vorbereitungen auf Verbesserungen gemerkt. Mit 20.000iE wurden die Spastiken besser und mit 30.000IE dann verschwunden und bei 40.000IE fing mein Gleichgewicht an sich zu regenerieren.
Mittlerweile ist die Fatigue ( Erschöpfung) fast völlig verschwunden, ich schlafe wie ein Baby und stehe frisch morgens auf.  Ich tanze nun wieder mit hoch erhobenem Kopf Richtung Himmel durch die Welt ohne das Gefühl von Schwindel oder Wanken oder sogar zu fallen. Meine Beine beginnen langsam, aber stetig wieder an Gefühl zu bekommen und meine Fingerkuppen kribbeln und ich erfahre wieder das Gefühl von:“ Hui ist das heiß“.
Meine Haut und Augen strahlen, so dass diese Veränderung auch anderen deutlich auffällt und mein Psychologe sehr erfreut über diese positive Wandlung in meiner Lebenseinstellung ist.
Meine Spastiken sind zur Freude meine Physiotherapeutin und natürlich auch mir verschwunden  und ich nähere mich einen stolzen und aufrechten Gang ohne Schmerzen  von Tag zu Tag mehr.
Ich habe wieder begonnen zu laufen und kann von keiner Erstverschlechterung (evtl. Durch das Einschleichen) berichten. Zum kognitiven Befinden merke ich schleichend kleine Verbesserungen und ich denke „da geht noch mehr!“

* in Ausnahmefällen schleichen wir die Vitamin D Dosierung ein. In der Regel beginnen wir mit der vollen Anfangsdosis welche vom Körpergewicht abhängt.