0
was successfully added to your cart.

Warenkorb

Neurologische Störungen – Polyneuropathie

Morbus Parkinson
Durch den Einsatz von Mineralien, Spurenelementen sowie pflanzlichen Präparaten lässt sich die körpereigene Dopaminproduktion steigern. Hierdurch werden die Symptome des Parkisons gemildert.

Es gibt aber auch Vitamine die den Parkinson verschlechtern. Hierauf muss bei der Behandlung geachtet werden.

Polyneuropathie
Schulmedizinisch gibt es hier eigentlich kaum einen therapeutischen Ansatz.

Ganzheitlich kann hier sehr viel erreicht werden. Nicht nur ein Stillstand, sogar Verbesserungen bis hin zu Heilungen lassen sich durch eine ganzheitliche Behandlung erzielen. Sowohl mit Vitaminen und Mineralien, mit speziellen homöopathischen Mitteln, als auch mit pflanzlichen Heilmitteln lassen sich Symptome deutlich verbessern.

Hierfür gibt es Infusionen, Sauerstofftherapie, und vieles mehr.

Alzheimer-Demenz
Labortest zur Früherkennung: S-100