0
was successfully added to your cart.

Warenkorb

Hormone messen im Blut, Speichel, Urin

Hiermit können fast alle Hormone besser, einfacher und genauer untersucht werden als mit einer Blutuntersuchung.

Labor Allgemein bei Hormonstörungen:
Testosteron bei Mann und Frau
Schilddrüsenhormone
Anti-Müller-Hormon als Marker der ovariellen Funktionsreserve (Serum – ca. 50 Euro) Normal > 1 ng/l
Zink !!!! und Kupfer stimulieren die Aktivität der Hormone
Prolaktin
Serum LH und FSH
DHEA
SHGB
Östrogen bei Mann und Frau
Progesteron bei Mann und Frau
Estronex (Ganzimmun) Urintest
Optimal ist der 15-25 Zyklustag. 1. Morgenurin, mindestens 8 Std. nach letzter Mahlzeit. 3 Tage vorher keine Hormone mehr einnehmen.
Pregnenolon
Östrogen/Progesteron Ratio bei Frauen < 80 bei Männer kleiner < 30 sind normal

Speichelproben für die Bestimmung von Steroiden können wie folgt aufbewahrt werden: minimal 1 Woche bei Raumtemperatur – minimal 2 Wochen bei 2 – 8 °C – längere Zeiträume bei -20 °C
Labor Frauen:Speicheltest:
19-21 Zyklustag oder 5 Tage vor Blutung, 12 Std nach Plaster oder 24 Std nach letzter Pille
Mit normalem Zyklus: 19, 20 oder 21. Zyklustag
Bei Zyklusunregelmäßigkeiten: 5 Tage vor erwarteter Blutung
Ohne Periode: jeder Tag möglich
Labor Männer: Speicheltest: jeder Tag möglich

Cortisol und DHEA an beliebigen Tagen

Fazit:
Gutes Verhältnis während der Therapie Östradiol (=E2) : Progesteron -> 1 : 200 – 300
Testosteron : Östradiol : Progesteron —> 3 : 1 : 200 – 300 (im Speichel gemessen)
Östradiol: Testosteron Verhältnis: 1: 3- 6 (Frauen) 1:10 (Männern)

Hormonstörungen mit Hormonrechner abschätzen
Mit dem Hormonrechner können schon Hinweise auf eine hormonelle Störung ermittelt werden. Zur genaueren Analyse werden die Hormone im Speichel untersucht, was eine genauere Bestimmung darstellt als eine Blutuntersuchung.
Hier finden Sie Fragebögen zum Hormonhaushalt

fragebogen—bioidentische-hormone-frau.pdf [85 KB]
fragebogen—bioidentische-hormone-mann.pdf [64 KB]
testosteron-fragebogen.pdf [19 KB]

Speicheltest Hormone