Schlaf / Schlaflosigkeit

Schlafhygiene:
Der Schlaf ist ein lebensnotwendiges Geschehen. Die sehr komplexen Mechanismen können durch zahlreiche Faktoren gestört werden. Durch homöopathische Einzelmittelgaben und die Laborkontrolle und eventuell nötige Zufuhr von essentiellen Vitaminen, Spurenelementen, Mineralien und Aminosäuren können wichtige Voraussetzung für einen gesunden Schlaf erfüllt werden.
Dies kann naturheilkundliche und ganzheitlich behandelt werden.

Schlafapnoe:
Diese kann durch eine spezielle Diät und Nahrungsergänzungen in vielen Fällen vorteilhaft beeinflusst werden. Eine naturheilkundliche und ganzheitliche Behandlung ist hier sehr wichtig.

Pyrrolurie (KPU = Kryptopyrrolurie)
Die Pyrrolurie, ist eine eher unbekannte Eiweiß-Stoffwechselstörung. In unterschiedlich starker Ausprägung haben 10 – 15 % der Bevölkerung eine genetische Veranlagung für die Pyrrolurie, die zu verschiedenartigen körperlichen, geistigen und seelischen Krankheitssymptomen und Befindlichkeitsstörungen führen kann.

Symptomatik:
Schlechtes Kurzzeitgedächtnis, Konzentrations- und Leistungsschwäche, Aufmerksamkeitsdefizit / Hyperaktivitätsstörung (ADHS), Hyperaktivität, Depressionen, Schlafstörungen, Ängste, Halluzinationen, Schizophrenie, erhöhte Infektanfälligkeit, Akne, Ekzeme, Neurodermitis, Haarausfall, Fibromyalgie, Reizdarm, Migräne, u.s.w.